2-Sterne-Superior-Hotel buchen, 3-Sterne-Qualität genießen

June 22, 2016

Das Online-Magazin der Hotelsuche www.trivago.de hat fünf Zwei-Sterne-Superior-Hotels in deutschen Großstädten recherchiert, die die Qualität eines Drei-Sterne-Hotels aufweisen.

Düsseldorf, 22. Juni 2016 – Vielen Reisenden ist nicht bewusst, dass ein Zwei-Sterne-Superior-Hotel, bis auf wenige Ausnahmen, die meisten Standards eines Drei-Sterne-Hotels erfüllt. Minibar, Telefon auf dem Zimmer, Sitzmöglichkeit in der Lobby, 14 Stunden besetzte Rezeption – Annehmlichkeiten, die ein Drei-Sterne-Hotel bieten muss. Reisende, die auf solche Kleinigkeiten verzichten können, buchen ein Zwei-Sterne-Superior-Hotel und sparen bis zu 31% bei den Übernachtungskosten.

 

Weitere Informationen zu den Hotels sowie Informationen zu der Sonderkategorie „Superior“ finden Sie hier.

 

Hier die Zwei-Sterne-Superior-Hotels, die auf Drei-Sterne Niveau liegen:

 

1. Prizeotel Hamburg-City – Hamburg, Deutschland

Das Prizeotel Hamburg-City mit seinen Design-Zimmern vom New Yorker Stardesigner Karim Rashid befindet sich in zentraler Innenstadtlage. Auf den Hotelzimmern fehlt zwar das Telefon, dafür gibt es im gesamten Hotel kostenfreies Highspeed WLAN. Die stylische Lobby-Lounge mit einem großen Getränke- und Snack-Angebot ersetzt die Minibar auf dem Hotelzimmer. 3-Sterne-Services wie z.B. ein Schuhputz- oder Gepäckservice sind nach Meinung des Hotels nichts mehr zeitgemäß. Stattdessen finden die Gäste moderne Angebote wie die musicLamp oder Apple TV.

 

Doppelzimmer buchbar ab 73 € pro Nacht via Hotelwebseite (27.06.2016-29.06.2016).

 

Bilder zum Hotel: (Bildquelle: Prizeotel)
Außenansicht Zimmeransicht Frühstücksraum

 

2. 7THINGS – my basic hotel Bremen – Bremen, Deutschland

In der Nähe der Universität befindet sich das 7THINGS – my basic hotel. In 10 Minuten erreicht der Gast die belebte Innenstadt und in der Nähe befinden sich der idyllische Stadtwald und der Stadtwaldsee. Wie der Name des Hotels schon verrät, beschränken sich Design und Angebot auf das Wesentliche. Die Minibar wurde aus dem Hotelzimmer entfernt, dafür genießt der Gast vor dem Einschlafen sein Bier in der Lounge des Hotels. Das für ein 3-Sterne-Hotel obligatorische Telefon auf dem Zimmer wurde durch kostenfreies Highspeed-WLAN im gesamten Haus ersetzt.

 

Doppelzimmer buchbar ab 72 € pro Nacht via Hotelwebseite (20.07.2016-22.07.2016).

 

Bilder zum Hotel: (Bildquelle: 7THINGS – my basic hotel Bremen )
Außenansicht Zimmeransicht Lounge

 

 

3. Hotel Hahn – München, Deutschland

Das familiengeführte Traditionshaus Hahn in der Münchener Innenstadt versprüht bayrisch urigen Charme. Die insgesamt vierzig Zimmer wirken gemütlich und bestechen durch rustikalen Landhausstil. Das Personal legt größten Wert auf serviceorientierte Gastfreundschaft. Das Hotel wird nur nicht in die 3-Sterne-Kategorie eingeordnet, da es den geänderten Anforderungen hinsichtlich der Zimmergröße nicht mehr entspricht.

 

Doppelzimmer buchbar ab 83 € im Doppelzimmer via Hotels.com (20.07.2016-22.07.2016).

 

Bilder zum Hotel: (Bildquelle: Hotel Hahn )
Außenansicht Zimmeransicht Frühstücksraum

 

4. Hotel Citylight – Berlin, Deutschland

Das Hotel eignet sich für Gruppen, da auch Sechsbettzimmer vorhanden sind. Die Sechsbettzimmer sind der Grund, wieso das Hotel keine drei Sterne erreicht hat. Ein 3-Sterne-Hotel bietet nur Zimmer mit maximal vier Betten an. In einigen Zimmern müssen die Gäste auf die Minibar verzichten, allerdings entschädigt die Bar 23 im Hotel das fehlende Getränkeangebot auf dem Zimmer. Vom naheliegenden Bahnhof aus erreichen die Gäste unkompliziert alle Ecken der Stadt.

 

Doppelzimmer buchbar ab 71 € via Booking.com (24.08.2016-26.08.2016).

 

Bilder zum Hotel: (Bildquelle: Hotel Citylight )
Außenansicht Zimmeransicht Frühstücksraum

 

5. Hotel Alt Rodenkirchen – Köln, Deutschland

Das kleine persönliche Hotel liegt fußläufig wenige Minuten vom belebten Rheinufer entfernt. Die Zimmer sind mit TV und Teekocher ausgestattet. Der gemütliche Frühstücksraum lässt den Gast sich wie zu Hause fühlen. Das kostenfreie WLAN lässt die Besucher nicht das fehlende Telefon auf dem Zimmer vermissen. Die Bäder sind neu gestaltet und für Kinder gibt es eine gut ausgestattete Spielecke. Falls der Gast keine 14 Stunden besetzte Rezeption braucht, ist er im Alt-Rodenkirchen gut aufgehoben.

 

Doppelzimmer buchbar ab 88 € im Doppelzimmer via Booking.com (22.08.2016-24.08.2016).

 

Bilder zum Hotel: (Bildquelle: Hotel Alt-Rodenkirchen )
Außenansicht Zimmeransicht Garten

 

 

Über trivago

 

Reisende finden auf www.trivago.de das ideale Hotel zur günstigsten Rate. trivago ist die weltgrößte Online Hotelsuche, die Hotelraten von mehr als 1.000.000 Hotels auf über 250 Buchungsplattformen weltweit vergleicht. trivago integriert über 180 Millionen Hotelbewertungen und 14 Millionen Fotos, damit der User das ideale Hotel einfacher findet. Mehr als 120 Millionen Reisende nutzen mit Hilfe der zusätzlichen Filter den Hotelpreisvergleich monatlich. trivago wurde 2005 in Düsseldorf gegründet und betreibt mittlerweile 52 Länderplattformen in 33 Sprachen.

 

 1 Diese Pressemitteilung ist urheberrechtlich geschützt und frei zur Veröffentlichung ausschließlich bei Nennung der Quelle www.room5.trivago.de und www.trivago.de  Um in die Verteilerliste aufgenommen zu werden, kontaktieren Sie bitte anne.herrmann@trivago.com

 

Similar articles

trivago Awards 2018: trivago zeichnet die bestbewertete...

Die Gäste haben entschieden: Die Hotelsuchplattform trivago kürt die beliebtesten Hotels in Deutschland in sechs Kategorien. Düsseldorf, 14. November 2017 – Um die außergewöhnliche Arbeit und das vorb

trivago kündigt die Integration von HomeAway in seine H...

Düsseldorf, 7. November 2017: trivago N.V. gibt heute die Integration von HomeAway-Ferienunterkünften in seine Hotelsuche bekannt. In einigen Kernmärkten testet trivago bereits das Anzeigen von Ferien

Innovative Tech-Ausbildung am Standort Deutschland: Hot...

88 internationale Studenten starten ihr Studium an der neugegründeten Uni in Berlin Hotelsuchmaschine trivago unterstützt die Uni mit einem jährlichen Förderbeitrag Praxisnah studieren: trivagos Tech